Donnerstag, 3. Dezember 2015

Adventskalender

0 Kommentare

Beim Elchkaufhaus haben wir dieses Jahr auf Stoff gedruckte Weihnachtsbäume gefunden, die wirklich toll aussahen und sich direkt anboten als Adventskalender umfunktioniert zu werden:


Mika und TJ waren total begeistert davon.

Freitag, 7. August 2015

Es "ringelt" sich im Hause "Suzi"... ;-)

0 Kommentare

Schon vor längerer Zeit haben wir einen total coolen Ringelstoff auf dem Stoffmarkt entdeckt und uns damit eingedeckt. Jetzt habe ich mich endlich aufgerafft und begonnen ihn zu verarbeiten:

Tippy Toes nach einem Freebook von Am liebsten Sorgenfrei

Ein Pucksack für CJ.
Den Schnitt dazu kann man ganz easy selbst erstellen, man kann aber auch "Tante Google" nach einem passenden Schnitt fragen. ;-)


Partnerlook für Mama, TJ und CJ.
Die kleinen Hosen sind entstanden nach dem Schnittmuster "Mitwachshose" von Buntspechte

Es ist noch einiges vom Stoff über, da wird noch das ein oder andere Teil entstehen.




Donnerstag, 16. Juli 2015

Elke 2.0

0 Kommentare

Meine erste Autoscheibenwischente hat einer lieben Arbeitskollegin so gut gefallen, dass sie sich auch eine gewünscht hat.
Es hat lange gedauert, aber hier ist Elke 2.0 :



Der Körper ist auch hier aus Microfasertüchern genäht, Schnabel und Füße aus Baumwollstoff. Für die Blüte habe ich Putztücher genutzt und dieses Tutorial (da die Putztücher zu dick sind um sie als ganzer Kreis zu falten, habe ich nur Halbkreise genommen und diese nur einmal gefaltet). 




Samstag, 11. Juli 2015

Royal Canin Produkttest über trnd

0 Kommentare

Wir dürfen mal wieder testen. Dieses mal Royal Canin Urinary Care. Katzennahrung zur Gesunderhaltung der Harnwege.
Calimero und Tigger haben es sich nehmen lassen beim Auspacken zu helfen und eine Kostprobe zu nehmen.



Dienstag, 7. Juli 2015

Zur Geburt...

0 Kommentare

...von CJ gab es für Melli ein Geldgeschenk, da von TJ noch ausreichend Kleidung usw. vorhanden war/ist und es uns nicht so sinnvoll erschien den dreißigsten Body oder den fünfundzwanzigsten Strampler zu schenken.
Aber nur ein paar Scheine zusammen zu legen war uns zu einfach und lieblos. Unser Geschenk sollte außerdem auch einem bestimmten Zweck dienen. 
Entstanden ist dies:



Meine liebe Tochter brachte TJ bisher meist mit dem Fahrrad zum KiGa und möchte dass auch weiterhin so machen. Aber wohin mit CJ? Deshalb liebäugelt sie schon länger mit einem Fahrradanhänger. Die gibt es auch als "Zweisitzer" und man kann sogar eine Babyschale "einbauen". Leider sind die Teile extrem kostenintensiv. Deshalb haben wir beschlossen unsere Spende als Zuschuß für einen solchen Anhänger zu deklarieren.
Melli war begeistert und ich glaube, ich habe den Geldverpackungsanhänger ganz gut hinbekommen.

Liebe Nathalie, tut mir leid, dass ich vergessen habe dich noch einmal anzuschreiben. 

Montag, 6. Juli 2015

Ohnezahn-Torte

0 Kommentare

TJ hat sich in diesem Jahr eine Ohnezahn-Torte zum Geburtstag gewünscht:


War gar nicht so einfach den Drachen zu formen, er ist komplett aus Fondant. Zum Glück habe ich ein geniales DIY-Video dazu gefunden.
Die "Decke" und die Kleinteile sind aus Marshmallowfondant, für den Drachen habe ich fertigen, schwarzen Fondant verwendet. (Kleinteile und Drachen habe ich schon eine knappe Woche vor Fertigstellung der Torte geformt, damit sie trocknen und fest werden konnten)
Unter der "Decke" befindet sich ein köstlicher Papageienkuchen ohne jegliche Füllung, da es am 4.7. > 35°C hatte. Da war die Gefahr dass die Füllung verdirbt oder der Kuchen zusammen fällt einfach zu groß. (Aber der Kuchen ist so lecker und "feucht", dass man die Füllung gar nicht vermißt hat. ;-)
Um wirklich kräftige Farben beim Kuchen zu erreichen sollte man am besten Farbpasten oder -pulver nutzen. Von den üblichen Farbtuben von Dr.Oe.... bräuchte man mindestens 4 o. 5 Stk. pro Farbe, sonst erhält man nur Pastelltöne. 

Samstag, 4. Juli 2015

04.07.15 > Nicht amerikanischer Unabhängigkeitstag...

0 Kommentare

...nein, ab sofort feiern wir jetzt auch zwei Geburtstage an diesem Datum. 
Thomas-James (kurz TJ) wurde heute vier Jahre "alt" und Cody-Jackson (kurz CJ) hat beschlossen gemeinsam mit seinem großen Bruder feiern zu wollen und ist ebenfalls am heutigen Datum auf die Welt gekommen. :-)


Dienstag, 28. April 2015

Besuch, Kunst, Kultur und eine Menge Spaß!

0 Kommentare

Mal wieder etwas anderes als gebastelt oder genäht:

Zehn tolle Tage liegen hinter uns. Teilweise anstrengend, aber mit viel Spaß verbunden. Und Suzi hat sogar mal wieder in Kultur gemacht. (Museen usw. liegen mir echt nicht so.)
Da wir alles per ÖPNV absolviert haben kann man sogar noch einiges an körperlicher Betätigung dazuzählen. ;-) Die war aber auch dringend nötig, denn so viel wie in diesen 10 Tagen esse ich sonst in drei bis vier Wochen. 
Am Montag, 19.4. starteten wir nach Besichtigung der Gedächtniskirche mit einer Stadtrundfahrt der "günstigen" Art. 




Ab in den Bus 100 und los gings. Erster Stopp war die Siegessäule. Die wurde nicht nur von außen bewundert, sondern es gab sogar 6 von uns die es nicht lassen konnten die 285 Stufen bis zur oberen Plattform hinauf zu steigen. Heidi, Maddie und Reiner entschlossen sich als erste den Aufstieg zu wagen und da die beiden Kurzen (Mika 4. + TJ 3,5J.) unbedingt auch mit wollten ist Melli mutig mit ihnen losgestiefelt. Und sie haben es sogar geschafft, ohne dass eines der Kinder auf einmal nicht mehr laufen konnte. :-)





Nach dem Abstieg zeigte Reiner dann aber doch erste Ermüdungserscheinungen und weigerte sich zu Brandenburger Tor zu laufen. Also wieder in den Bus 100 gestiegen. Nächster Stopp: Reichstagsgebäude. Dort wollten "Die Besucher" (O-Ton TJ) eigentlich den Besuch der Kuppel reservieren, doch das hätte zu viel Zeit gekostet vor Ort. (Hätten sie mal auf mich gehört und gleich von zu Hause aus online gebucht ;-) ) Also Reichtagsbesichtigung nur von außen.


Trotz des protestierenden Besucherbosses, der meinte es wären noch 2-3km zum Brandurger Tor, ging es dann zu Fuß weiter. Und uups, es war ja doch gar nicht so weit. :-)
Bevor wir aber den Weg durch Tor in Angriff nahmen, war erst mal ein kleiner Snack fällig. 
Im Hopfingerbräu im Palais haben wir uns mit Currywurst und Berliner Weiße (für unsere Gäste) gestärkt. Das war die teuerste Currywurst, die ich je gegessen hab (und sie kam nicht mal annähernd an den Geschmack einer "echten" ran).
Der anschließende Verdauungsspaziergang führte uns durchs Brandenburger Tor, vorbei an der amerikanischen Botschaft und in einen Souvenirshop.



Es folgte die letzte Etappe mit dem Bus 100, der uns zum Alexanderplatz brachte.
Eigentlich wollte ich mich von da aus mit den beiden Kurzen auf den Heimweg machen und Melli und Sascha mit unsere Amis noch weiter ziehen. Doch der Chefbesucher wollte "nur noch kurz" auf den Fernsehturm und dann auch heim. Also entschlossen wir uns danach gemeinsam heim zu fahren. Das gab Sascha und mir die Möglichkeit nach dem Körperweltenmuseum ausschau zu halten und einen Flyer von dort zu besorgen. Und siehe da, als wir zum Treffpunkt zurück kehrten warteten schon alle auf uns, denn die Wartezeit für die Fahrt auf den Fernsehturm war doch zu lang.
Mit S- und U-Bahn fuhren wir  nach Hause, wobei TJ die Zeit schon mal für ein Nickerchen nutzte.
Daheim benötigte Reiner auch erst mal ein Schläfchen, bevor es "out for dinner" ging.


Omma hat in der Zeit übrigens die Enkel gehütet. Deshalb fehlen wir drei auf dem letzten Foto. ;-)


.... 

Freitag, 3. April 2015

Neues Freebook von Frau Ninchen & Ostereiersuche

0 Kommentare

Eine besondere Osterüberraschung hält 
für alle nähbegeisterten Mamas, Omas, Tanten usw. bereit.
Ihr neues Freebook



Wie immer hat sie eine ausführlich beschriebene und bebilderte Anleitung für ein bezauberndes Kleidchen in den Größen 92 - 116 gezaubert.
Auch für Nähanfängerinnen geeignet.  ;-)
Wer nicht bei Facebook ist, findet den Link zum Freebook auch auf Frau Ninchens Blog.

Zum Start des Freebooks gibt es für alle die Möglichkeit bei Frau Ninchen eine Lillith in Größe 104 zu gewinnen. Schaut in der Zeit vom 3.4. bis 6.5. bei ihr vorbei und lest nach was ihr dafür machen müßt.

Da ich (noch) kein Mädchen zum benähen habe, kann ich euch leider keine eigene "Lillith" zeigen, ABER:
macht euch auf zur

Ostereiersuche:

Auf den Seiten einiger Testnäherinnen von Frau Ninchen könnt ihr nicht nur die schon entstandenen, entzückenden Lillith's bewundern, sondern auch viele tolle andere Kreationen und es erwartet euch die eine oder andere Überraschung.



Stoffverstümmelungen by Isabimi
RocKid Design
Marie nc
PrinhaKids
Sewed by Lejoli
stoff_verzückt
Minn-A mal mit mal ohne A
Fr. Tüdelband
Kekero
Maiklee
Lil' Luci
Mieze und Maus
Tanni's Welt
Prinzessin Ladaa
LeHaLoMa
Ammellis
Wolke Glitzerbunt

Donnerstag, 26. März 2015

Karten Januar - März 2015

0 Kommentare

Zur Zeit bin ich ziemlich faul beim Kartenbasteln, deshalb hier nur ganz wenige Bilder:




Turnbeutel

0 Kommentare

Dieses Mal war als Geburtstagsgeschenk ein Turnbeutel gefragt.
Da diese Turnbeutel einfach gehalten sind, braucht es nicht mal eine spezielle Anleitung dafür.
Das ist das Ergebnis:



Mal sehen, wie er dem Geburtstagskind gefällt.

Dienstag, 17. Februar 2015

Toothless/Ohnezahn Kostüm

2 Kommentare

TJ liebt Ohnezahn und so war es nicht verwunderlich was sein Kostümwunsch für dieses Jahr war. ;-)

Hier das Ergebnis:






About Me

Mein Bild
Berlin, Deutschland, Germany
 
suzi's Bastelwerke - Template By Blogger Clicks